Basic Research

Neben der Durchführung von  Patientenstudien betätigt sich das VIVIT auch in der Grundlagenforschung, vor allem im Bereich der Entstehung von mit Übergewicht assoziierten Erkrankungen. Hierbei werden Fettzellen (Adipozyten) unter verschiedenen Bedingungen kultiviert um zum Beispiel die Auswirkung einer Unterversorgung des Fettgewebes mit Sauerstoff zu untersuchen. Besonders bei übergewichtigen Menschen wird das übergroße viszerale Fettgewebe (Bauchfett) nur schwer durchblutet und kann somit nicht ausreichend mit dem nötigen Sauerstoff versorgt werden. Dieser Sauerstoffmangel ruft entzündliche Reaktionen hervor, welche in der Entstehung von Typ 2 Diabetes oder Atherosklerose sowie zahlreichen weiteren Leiden beteiligt sind. Anhand von Fettzellkulturen werden die hier zu Grunde liegenden molekularen Zusammenhänge am molekularbiologischen Labor des VIVIT untersucht.

Publikationen zum Thema

Quercetin Impacts Expression of Metabolism- and Obesity-Associated Genes in SGBS Adipocytes.

Hypoxia induces a HIF-1α dependent signaling cascade to make a complex metabolic switch in SGBS-adipocytes.

Phytochemicals and their impact on adipose tissue inflammation and diabetes.

Identification of hypoxia-induced genes in human SGBS adipocytes by microarray analysis.

Hypoxia induces apelin expression in human adipocytes.

Kommentare sind deaktiviert